Hola! Mädels!

nach einigen aufreibenden Wochen war es Zeit, wieder mal zur Ruhe zukommen…
ans Meer war mein einziger Gedanke.. mal weg von all den Irren, die mein Leben bevölkern..
ja auch ich habe schwarze Tage 😉

Last Minute Seiten durchstöbert.. tolles Angebot für Mallorca gefunden..
war ich noch nie.. also wann geht der erste Flieger?

April ist die absolute Vorsaison, wer glaubt dort im Frühjahr einen Traumprinzen oder Flirt zu finden, nope ladies..sorry..
die Rollatordichte war wie in Lainz (ja – das Geriatriezentrum nicht der Tiergarten).

Vor allem Deutsche und Engländer… letztere waren  leicht zu erkennen, trotz rescher 14°C hatten sie Ruderleiberln und kurze Hosen an, Hautaszendent Krebs.

Es war sonnig und saaauuukalt. Wenn frau ein windstilles Plätzchen ergatterte, war sonnenbaden drin.. Wolldecke griffbereit.
nicht mal Liegen mußten wir reservieren 😛

Sind Engländerinnen behaarter oder haben ne bessere Speckschicht?
Will ich das überhaupt je erfahren ??? 🙄
Mondän oder was fürs Auge war in Cala Millor nada

Dafür war unser Schnäppchen-4Stern-Hotel ein Traum:
wunderschöner Meerblick, extrem freundliches Personal und der schöne Strand gleich vor dem Hotel..
TIPP: Hipotel Hippocampo. Cala Millor

Was also tun, wenn zu kalt für am Meer liegen???

Ja klar Shoppppppppppeeeeennnn… (gut geraten – give me 5)

Auf zum Markt nach Cala Ratjada…..

Ok, es gibt dort made in Italy wie in Tarvis also chinesisch italienisches Zeug.. nur teurer..
es ist Urlaub!!!
frau hat Zeit also findet sich immer was… Schmuck, Leinenteile, Sommertaschen… was das Herz  begehrt…
leider nur ein kleiner Markt und schon 3 Stunden später waren wir durch..

die beste Sangria
die beste Sangria*

der Wind eiskalt, das Meer extrem aufgewühlt, die reizvollen Hafenlokale wurden ständig von Wellen überspült…
plötzlich der Lichtblick das Lokal Son Moll mit einer Dachterrasse – der Wolke7…
ein bequemes Sofa in der ersten Reihe… nette Bedienung (Ilona und Thorsten).. launige Gäste… also viel Spaß..nein die 2 Sangrias (rot und weiss) merkten wir gar nicht 🙂 . einfach lustig und perfekt zum Abhängen..
Essen gibts auch..Tapas, Burger, Steaks..wir machten einen Obsttag.. eingelegt in Sangria sehr empfehlenswert..

TIPP: Träumeria Son Moll. Avenida America 36.E-07590 Cala Ratjada. Mallorca | +34 971 565 038

 

Ausflug nach Palma

Wettervorschau sagte sonniger Tag… 18°C..
bei dem Wind hat sich’s angefühlt wie 14° trotz blauem Himmel und strahlender Sonne..
hätte einer Daunenjacken verkauft.. wär das das Geschäft seines Lebens gewesen…

Viel Wind.. a bisserl Kathedrale

Zuerst in die Markthalle… mein Himmel …
dann ein kurzer Abstecher zur Kathedrale… und in die engen Gassen der Stadt eingetaucht..
windstill wie in den Geschäften…
Schuhe, Handtaschen, Kleidung im MallorcaStyle und natürlich Schmuck – omnipräsent die Mallorca Perlen.. wirklich schön…

Zu Mittag mußte es die typische Ensaimada mit Schokolade (Blätterteigschnecke) sein…
und natürlich Empanadas gefüllt mit Schweinefleisch und Erbsen..echt fein..
die Entscheidung fällt schwer.. so viele Bars und Bäckereien mit guten Snacks…

jetzt war ich bereit für einen Abstecher ins Museum Juan March…
bei kostenlosem Eintritt gibts einen Palazzo angefüllt mit moderner spanischen Kunst inkl. Miro, Dali und Picasso zu sehen..

Mädels, Strand ist schön, aber ein Tag in Palma muß einfach sein.. Kreditkarte nicht vergessen…

TIPP: Mercat de L’Olivar Palma de Mallorca.Plaza de Olivar Nr. 4

Museu Fondacion Juan March. Palma de Mallorca.C. Sant Miquel 11

*die Zutaten für die Champagner-Sangria hat uns Ilona verraten: ein Ansatz aus Orangen- und Bananenlikör sowie Brandy wird mit Orangensaft und Cava aufgegossen, Obst dazu .. bloß kein Wasser.. an einem ereignislosen Wochenende werde ich mal verschiedene Mischungsverhältnisse ausprobieren 🙂

Bleiben wir in Kontakt?

Dann schick ich DIr jeden Sonntag . den neuesten Beitrag!
Einfach ausfüllen![newsletter_form]